Navigation
Header

Schule machen bedeutet für mich:
eine Kultur zu entwickeln.

Es ist viel mehr als Stundenpläne, Fachunterricht oder Zensuren.

Es ist der Ort, an dem wir einen Großteil unserer Woche verbringen.

Eine gesunde Kultur des Miteinanders fördert die Integration in Kranenburg, fördert Zweisprachigkeit und Grenzkompetenz, sie fördert Toleranz und das Verständnis der jeweils anderen Kultur.

EURE Schule ist eine zweisprachige Gemeinschaft, in der sich beide – Niederländer und Deutsche – zu Hause fühlen können.

Exemplarisch dafür gibt ein kurzer Film neben der Elternperspektive sehr gut die Kultur an unserer zweisprachigen Schule wieder:

https://youtu.be/yPS0ZKITEC4

Dank an Sabine Eijkholt und Hans Smeenge.

Für wen ist diese Schule?

Generell ist diese Schule für alle Kinder mit eindeutiger Realschulempfehlung. Hierbei denken wir vor allem an 
deutsche und niederländische Kinder aus Kranenburg. Willkommen sind aber auch Kinder aus der weiteren Umgebung, die eine zweisprachige Realschule besuchen möchten.

Muss mein Kind von Anfang an zweisprachig sein?

Die euregio realschule möchte die deutsche und die niederländische Schulkultur miteinander verbinden.

Kein Kind muss von Anfang an zwei­sprachig sein, es muss aber bereit sein zweisprachig zu werden. Kinder, die 
nicht sofort fitt in der zweiten Sprache sind, werden ausreichend gefördert.

Alle Mitarbeiter der Schule sind zwei­sprachig. Die Eltern können sich daher stets in ihrer eigenen Sprache an die Schule wenden.

Wie sieht unser Schulalltag aus?

Der Unterricht an der euregio realschule findet in Klassen mit etwa 25 Schülern statt. Lernzeiten, die in den Wochenplan integriert sind, ersetzen die klassischen Hausaufgaben. Der Tagesablauf der euregio realschule sieht dann etwa wie folgt aus:

Für die Kinder beginnt der Schultag mit dem gemeinsamen Ankommen ab 7:45 Uhr. Der Unterricht beginnt um 8:30

In der Mittagspause zwischen 11:45 und 12:30 Uhr bieten wir eine warme Mahlzeit an.

Der Regelunterricht endet Montag, Mittwoch und Donnerstag um 15:00 Uhr, Dienstag und Freitag um 14:00 Uhr.

Nach dem Regelunterricht können die Kinder an sportlichen, musischen oder kulturellen Nachmittagsangeboten 
teilnehmen. Diese Angebote sind auf freiwilliger Basis und enden um 16:00 Uhr.

Was kostet der Schulbesuch?

Die euregio realschule Kranenburg erhebt kein Schulgeld.

Der EUREGIO-Realschule Kranenburg Service e.V. kann jedoch einen freiwilligen Elternbeitrag erheben. Wir wollen die Eltern dazu bewegen, eine verpflichtende Zahlung zur Aufbringung der Schulträgereigenleistung (Schulträgereigenleistung gem. § 105 Abs. 6 i.V.m. § 106 Abs. 5 u. 6 Schulgesetz NW) und der weiteren nicht refinanzierungsfähigen Aufwendungen der Ersatzschule an den EUREGIO-Realschule Kranenburg Service e.V. zu erbringen.

  • Die Elternbeiträge werden zum Start im August 2016 sozial gestaffelt und im Mittel bei etwa 100,- Euro monatlich liegen.
  • Bei Bedarf entstehen Kosten für zusätzliche Angebote wie freiwillige sportliche, musische und kulturelle Nachmittagsangebote (auch nichtschulischer Anbieter).
  • Für die Schulbücher / Lernmittel gelten die in NRW üblichen Eigen­anteile für Eltern, in der Regel ein Lehrwerk pro Schuljahr.
  • Die Erstattung der Schülerfahrt­kosten für den Schulweg richtet sich nach den üblichen Regelungen.
  • Über Umfang und Kostenrahmen von Ausflügen und Klassenfahrten entscheidet die Schulkonferenz.

Welche Abschlüsse können erreicht werden?

Die euregio realschule vergibt folgende Abschlüsse:

  • Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe
  • Mittlerer Schulabschluss 
(Fachoberschulreife)
  • Hauptschulabschluss oder 
Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Die euregio realschule stellt folgende Übergänge in das niederländische Schulsystem sicher:

  • Nach der 6. Klasse allgemeiner Übergang zu allen Niveaus des Voortgezet Onderwijs
  • Nach der 9. Klasse Übergang zur Oberstufe des Havo 
(in Zusammenarbeit mit der 
Havo Notre Dame, Ubbergen)