Navigation
Header
10. Juni 2024
Schulsozialarbeit an der euregio realschule Kranenburg

Hoi iedereen und hallo zusammen!

Ich habe die Freude seit Januar dieses Jahres als „brandneue“ Schulsozialarbeiterin an der euregio realschule in Kranenburg, auf dieser seitens der Schule neu geschaffenen Stelle, tätig sein zu dürfen.

Mein Name ist Tanja Krüger und ich wohne mit meiner Familie nur einen Steinwurf von der Schule entfernt.

In meiner pädagogischen Arbeit erhalte ich tatkräftige Unterstützung durch meinen siebenjährigen Hund „Beno“, der seit seinem ersten „Arbeitstag“ bei den Kolleg*innen und vor allem bei den Schüler*innen sehr beliebt ist. Zudem hat Beno eine beachtliche positive Wirkung auf seine Mitmenschen und sorgt unter anderem für gute Stimmung und fördert das soziale Wohlbefinden untereinander.

Meine Arbeit als Schulsozialarbeiterin ist äußerst vielseitig und abwechslungsreich, so dass jeder Schultag immer anders ist. Von Gesprächs- und Beratungsangeboten für Schüler*innen und Eltern, über den regelmäßigen Austausch mit den Kolleg*innen, die Planung und Durchführung eines Gartenprojektes, über Abfragen schulischer Belange bis hin zu Angeboten verschiedener Präventionsprogramme ist alles dabei.

Beno und ich fühlen uns an der euregio realschule sehr wohl, da es sich um eine kleine familiäre Schulgemeinschaft handelt. Es ist hier sehr persönlich und alles andere als anonym. Ich kenne mittlerweile fast jede Schülerin und jeden Schüler beim Namen. Ich freue mich auf eine gemeinsame, interessante Zeit miteinander und verabschiede mich mit meinem Motto: „Das Glas ist halb voll und nicht halb leer!“