Navigation
Header
20. Februar 2024
Kranenburger Besuch bei den Schulkinowochen NRW in Kleve

Am Donnerstag, den 1. Februar 2024 war es für die Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte der euregio realschule Kranenburg endlich soweit. Im Rahmen der Schulkinowochen NRW stand ein Besuch der Tichelpark Cinemas vor der Tür.

Gemeinsam mit zwei Bussen ging es für alle Schülerinnen und Schüler auf nach Kleve. Für unsere Fünf- bis Siebtklässler stand der Film „Der Pfad“ auf dem Programm, während die Acht- bis Zehntklässler sich den Film „Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush“ anschauten. Im Vorfeld wurden die beiden Filme gemeinsam im Unterricht behandelt und im Nachgang an die Vorstellungen sollte ebenfalls eine Nachbereitung erfolgen. Denn eins war klar, dass beide Filme für ausreichend Gesprächsbedarf sorgen würden. Beim Film „Der Pfad“ stand die Flucht eines zwölfjährigen Jungen vor den Nazis im zweiten Weltkrieg im Fokus, während es beim Film „Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush“ um das Portrait einer Mutter ging, deren Sohn ohne Anklage in dem US-Gefangenenlager Guantanamo festgehalten wurde. Hier lernten die Schülerinnen und Schüler etwas über die Menschrechte und was dieser auf wahren Begebenheiten beruhende Fall, mit den Anschlägen vom 11. September 2001 zu tun hatte. Die Schülerinnen und Schüler verließen mit unterschiedlichen Gefühlen und Meinungen das Kino, zeigten beide Filme jedoch gerade vor den aktuellen Geschehnissen sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Teilen der Welt eine große und mahnende Aktualität. Die euregio realschule Kranenburg ist ihrem Förderverein für die Unterstützung dieses großartigen Angebotes für die ganze Schulgemeinschaft sehr dankbar und freut sich auf eine Fortsetzung in den kommenden Jahren.